Komm mit nach #haweii - da werden Sie gebildet!
Ich möchte mich informieren! Direkt zum Priority Boarding!

Was geht: Berufliche Weiterbildung während der Beschäftigung

Qualifizierung bei voller Weiterzahlung des Gehalts - #haweii - Die Hammer Weiterbildungsinitiative der Agentur für Arbeit wirbt für Leistungen aus dem Qualifizierungschancengesetz bzw. Arbeit-von-morgen-Gesetz. Sie können beispielsweise einen Berufsabschluss erwerben - bei vollem Gehalt. Die Agentur für Arbeit übernimmt dabei die Weiterbildungskosten und erstattet Ihrem Arbeitgeber bis zu 100% der Gehaltskosten.

Was geht: Weiterbildung während Kurzarbeit (§106a SGBIII)

Nutzen Sie die Zeit der Kurzarbeit in Ihrem Unternehmen und machen Sie Ihre Beschäftigten fit für die Arbeit von morgen – wir unterstützen Sie dabei. Nähere Informationen finden Sie unter arbeitsagentur.de.
Fragen zur Weiterbildung während Kurzarbeit beantwortet Ihnen gern Ihr/e persönliche/r Ansprechpartner/in im Arbeitgeber-Service. Alternativ kontaktieren Sie gerne unser Beraterteam.

Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss

Sie sind ohne Berufsabschluss und auf Helferniveau beschäftigt?

Erwerben Sie bei voller Weiterzahlung Ihres Gehalts einen Berufsabschluss oder eine Teilqualifikation (TQ) - extern bei einem zertifizierten Bildungsträger oder intern bei Ihrem Arbeitgeber (nur Berufsabschlüsse).

Die Agentur für Arbeit übernimmt die vollen Weiterbildungskosten und erstattet Ihrem Arbeitgeber die Gehaltskosten bis zu 100%.

„Berufsentfremdete" mit Berufsabschluss

Sie haben einen Berufsabschluss, arbeiten aber insgesamt schon mehr als vier Jahre auf Helferniveau bzw. nicht (z.B. aufgrund Elternzeit)?

Erwerben Sie bei voller Weiterzahlung Ihres Gehalts einen neuen zukunftsfähigen Berufsabschluss oder eine Teilqualifikation (TQ) - extern bei einem zertifizierten Bildungsträger oder intern bei Ihrem Arbeitgeber (nur Berufsabschlüsse).

Die Agentur für Arbeit übernimmt die vollen Weiterbildungskosten und erstattet Ihrem Arbeitgeber die Gehaltskosten bis zu 100%.

Arbeitnehmer mit und ohne Berufsabschluss

Qualifizieren Sie sich mehr als 120 Stunden extern bei einem zugelassenen Bildungsträger weiter.

Auch hier können unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100% der Weiterbildungskosten übernommen werden und Ihrem Arbeitgeber bis zu 75% der Gehaltskosten erstattet werden.

Hinweis: Bestimmte Aufstiegsfortbildungen werden vom Aufstiegs-BAföG abgedeckt.

So geht's - Ihre #haweii - Reise!

Sie haben Interesse? Schauen Sie sich kurz den Ablauf unserer Beratung und Förderung an. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem Beratungsteam zur Seite.

  • Reiseplanung

    Legen Sie zusammen mit Ihrem Arbeitgeber Ihr Qualifizierungsziel fest und suchen Sie sich einen AZAV-zertifizierten Bildungsträger. Zertifizierte Bildungsträger finden Sie u.a. auch in KURSNET.

    Sie möchten eine Ausbildung in Ihrem Betrieb machen ("betriebliche Einzelumschulung") ? Lassen Sie sich gerne von uns beraten.

  • Passagier­daten

    Beantworten Sie uns ein paar kurze Fragen zur geplanten Qualifizierung, zu Ihrem beruflichen Werdegang und Ihrem Betrieb: Download Fragebogen (PDF, 155KB)

    Senden Sie den Fragebogen dann via E-Mail: hamm.haweii@arbeitsagentur.de oder Fax: 02381/910-2399 an uns zurück.

  • Reservierungs­bestätigung

    Wir prüfen Ihre Angaben und geben kurzfristig eine Rückmeldung zur Höhe und Dauer der Förderung

  • (Optional: Sicherheits­kontrolle)

    Wir wollen gemeinsam auf Nummer Sicher gehen: Sofern Sie einen Berufsabschluss erwerben oder eine Teilqualifizierung (TQ) machen möchten, testet vorab unser Berufspsychologische Service (BPS) beispielsweise Ihre Deutsch- und Mathematikkenntnisse. Mit Beispielaufgaben können Sie sich gut vorbereiten.

  • Ticket und Boarding

    Unsere Berater vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen und Ihrem Arbeitgeber und händigen den Bildungsgutschein und weitere Antragsunterlagen aus.

  • Sie starten durch!

    Sie beginnen Ihre Qualifizierung.

    Wir übernehmen nicht nur bis zu 100% der Lehrgangskosten und bis zu 100% der Gehaltskosten sondern unter Umständen auch Fahrkosten, Kosten für die auswärtige Unterbringung und Kinderbetreuungskosten.

  • Erfolgreiche Landung

    Sie schließen Ihre Qualifizierung erfolgreich ab.

    Übrigens: wenn Sie einen Berufsabschluss erwerben, erhalten Sie bei einer bestandenen Zwischenprüfung eine Prämie in Höhe von 1000 EUR und bei einer bestandenen Abschlussprüfung eine (weitere) Prämie in Höhe von 1500 EUR. Zusätzlich zu den genannten Leistungen !

Reiseberichte

Lesen Sie Berichte von Hammer Unternehmen, die das Qualifizierungschancengesetz / #haweii schon aktiv nutzen. Sehen Sie außerdem ein Video zum Qualifizierungschancengesetz aus dem YouTube-Kanal der Bundesagentur für Arbeit.

YouTube-Kanal der Bundesagentur für Arbeit
ITK ONE GmbH
"#haweii bzw. das Qualifizierungschancengesetz ist eine gute Sache zur langfristigen Personalentwicklung und Personalbindung.

Meine Mitarbeiterin hat nach ihrer Elternzeit bei mir wieder den Berufseinstieg gefunden und hilft im Büro aus; sie kann mit #haweii innerhalb von zwei Jahren einen Berufsabschluss zur Kauffrau für Büromanagement in meinem Betrieb machen - und das mit einem attraktiven Gehalt statt mit einer Ausbildungsvergütung. Ich bilde sie aus, sie geht in Hamm zur Berufsschule und die Agentur für Arbeit übernimmt u.a. bis zu 100% der Gehaltskosten."
 

Unser Beratungsteam in Hamm und im Kreis Unna

Wir stehen Ihnen branchenübergreifend bei allen Fragen zu #haweii bzw. zu Qualifizierungen zur Verfügung.

Ingolf Falkowski
Ingolf Falkowski

Beratungsspezialist in Hamm

02381/910-2193
hamm.haweii@arbeitsagentur.de

Ralf Potthast
Ralf Potthast

Beratungsspezialist in Hamm

02381/910-2008
hamm.haweii@arbeitsagentur.de

Claudia Schulle
Claudia Schulle

Beratungsspezialistin in Hamm

02381/910-2369
hamm.haweii@arbeitsagentur.de

Christopher Salzmann
Christopher Salzmann

Beratungsspezialist im Kreis Unna

02306/91079-253
kreis-unna.haweii@arbeitsagentur.de

Sandra Witte
Sandra Witte

Beratungsspezialistin im Kreis Unna

02303/2807-125
kreis-unna.haweii@arbeitsagentur.de

zur offiziellen Website wechseln
zur offiziellen Website des jobcenter Kreis Unna wechseln